Bad Mergentheim

Vortrag über Jalisco

Seltene Fische dokumentiert

Bad Mergentheim.Dr. Günther Schleussner, Veterinär aus der Wilhelma in Stuttgart, berichtet bei den Aquarien- und Terrarienfreunden Bad Mergentheim über seine Exkursion in den mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr im Gästehaus Kippes, Erlenbachweg 14 statt. Jalisco liegt im Westen Mexikos am Pazifik. Mexiko bildet den nördlichen Teil der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika. Neben typischen Vertretern der Tierwelt Nord-, Mittel- und Südamerikas gibt es auch etliche nur in Mexiko und den angrenzenden Regionen verbreitete Tiergruppen. Unter den Süßwasserfischen nimmt die Familie der Hochlandkärpflinge wegen ihrer einzigartigen Fortpflanzungsbiologie eine Sonderstellung ein. Fast alle der rund 40 Arten sind bedroht. Auf Schleussners Reise wurden Lebensräume der Hochlandkärpflinge besucht und die Bestände der Fische dokumentiert. Im Rahmen des Vortrags wird auch über die übrige Tierwelt sowie über Land und Leute berichtet. Der Eintritt ist kostenlos. md