Bad Mergentheim

Deutschordensmuseum WIN-Charta unterzeichnet

Signal für weitere Unternehmen

Bad Mergentheim.Die baden-württembergische Wirtschaft ist bekannt für ihre Innovationskraft und Leistungsstärke. Aber auch in Sachen Nachhaltigkeit leisten viele Unternehmen Beachtliches. Auf Empfehlung des Initiativkreises „Nachhaltiges Wirtschaften“ hat die Landesregierung für engagierte baden-württembergische Unternehmer, für die Nachhaltigkeit Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie ist, 2010 die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) ins Leben gerufen. Neben Veranstaltungen, Erfahrungsaustausch und Zukunftskonzepten ist die WIN-Charta ein wesentlicher Bestandteil für vorbildliche, nachhaltige Unternehmen. 158 Unternehmer haben die Charta bereits unterzeichnet. Mit dieser freiwilligen Selbstverpflichtung dokumentieren sie ihr Engagement für nachhaltiges Wirtschaften. Seit Neuestem gehört das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim zu den Unterzeichnern. In diesen Tagen erhält es die Urkunde. MdL Hermino Katzenstein, Betreuungsabgeordneter der Grünen für den Main-Tauber-Kreis, gratulierte der Museumsdirektorin Maike Trentin-Meyer und ihrem Team zu diesem Schritt. Er hofft auf eine Signalwirkung auch für weitere Unternehmen in der Region. pm