Bad Mergentheim

Glücksspiel Tipper aus der Nähe von Bad Mergentheim stand kurz vor dem Millionengewinn

Stolze 343 149 Euro gewonnen

Archivartikel

Bad Mergentheim.Osterglück für einen noch unbekannten Eurojackpot-Tipper aus der Nähe von Bad Mergentheim: Bei der Ziehung der europäischen Lotterie am Freitag erzielte er einen Gewinn von 343 000 Euro. Um ein Haar wären es Millionen geworden.

Der Tipper aus dem Main-Tauber-Kreis verzeichnete für die Eurojackpot-Ziehung an Karfreitag die fünf Gewinnzahlen 5, 15, 17, 29 und 32. Auch die Zusatzzahl 5 der europäischen Lotterie stand auf seiner Spielquittung. Damit war der Tauberfranke auf dem besten Weg, den mit zehn Millionen Euro gefüllten Gewinntopf zu knacken. Zum ganz großen Glück fehlte allerdings die zweite Zusatzzahl. Der Tipper hatte auf die 6 gesetzt – in Helsinki fiel aber die 7 aus der Ziehungstrommel.

Statt des Millionenjackpots muss sich der Gewinner mit einem Treffer im zweiten Rang begnügen. Dafür gibt es mit genau 343 149 Euro aber noch eine ansehnliche Quote – komplett steuerfrei ausgezahlt. Wer hinter dem Gewinner der 343 000 Euro steckt, ist Lotto Baden-Württemberg laut Pressemitteilung noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein anonym in einer Lotto-Annahmestelle nahe Bad Mergentheim ab. Zum Abruf der Gewinnsumme ist jetzt die gültige Spielquittung entscheidend. Der Freitagstreffer war der achte baden-württembergische Eurojackpot-Einzelgewinn über 100 000 Euro in diesem Jahr. Den letzten Volltreffer im Raum Bad Mergentheim hatte es im August 2017 gegeben. Seinerzeit freute sich ein Lottospieler dank eines „Sechsers“ über 196 000 Euro.

Die 2012 gestartete Lotterie gibt es mittlerweile in 18 europäischen Ländern. Die Ziehung findet immer freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt. Die Eurojackpot-Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 10. Das heißt, der Jackpot wird mit fünf richtigen Zahlen und zwei Zusatzzahlen geknackt. Insgesamt können in zwölf Gewinnklassen Treffer erzielt werden.

Der Gewinntopf kann auf bis zu 90 Millionen Euro ansteigen. Der Spieleinsatz liegt bei zwei Euro pro Tipp. Die Reinerträge von Eurojackpot verbleiben in Baden-Württemberg: Sie kommen über den Wettmittelfonds des Landes dem Sport, der Kunst und Kultur, der Denkmalpflege und dem Sozialbereich zugute. pm