Bad Mergentheim

Spenden übergeben dm-Kunden stimmten für ihre Herzensangelegenheit ab / 1000 Euro verteilt

Tierheim und das Caritas profitieren

Bad Mergentheim.„Herz zeigen“ – unter diesem Motto waren die Kunden des dm-Drogeriemarkts im Activ-Center Bad Mergentheim Ende September bereits zum dritten Mal zum Mitmachen für den guten Zweck aufgerufen. Für ihre Herzensangelegenheit konnten die Kunden je ein „Helfer-Herz“-Kärtchen für eines von zwei gemeinnützigen Projekten in Bad Mergentheim in eine Sammelbox einwerfen.

Zur Wahl standen der Verein der Freunde und Förderer des Caritas-Krankenhauses und das Tierheim Bad Mergentheim. Am Ende ging aber keine der beiden Organisationen leer aus. 600 Euro Spendengeld bekam der Caritas-Förderverein zur Verwendung für kranke Kinder und Jugendliche, 400 Euro das Tierheim Bad Mergentheim.

„Die Aktion kam bei unseren Kunden super an. Fast alle haben mitgemacht und für ihren Wunschverein abgestimmt“, berichtete Christina Borawski, stellvertretende Filialleiterin des dm-Drogeriemarkts. Und Chefin Stefanie Hering ergänzte: „Damit wollten wir die vielfachen Möglichkeiten für gesellschaftliches Engagement für die Menschen in der Region sichtbar und vor allem direkt greifbar machen. Das Geld kommt dort an, wo es dringend gebraucht wird. Und das kommt den Menschen – und in diesem Fall auch Tieren – in unserer unmittelbaren Umgebung zu Gute.“

Dass so viele Kunden mitgemacht haben, freute auch Schwester Maria-Regina Zohner, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim: „Es ist überwältigend zu sehen, wie groß die Anteilnahme für kranke Kinder und Jugendliche, aber auch für die bedürftigen Tiere in Bad Mergentheim ist. Wir freuen uns riesig, dass wir aus der dm-Aktion 600 Euro erhalten, mit denen wir auf der Kinderstation für eine Aufmunterung in Gestalt unserer Klinik-Clowns sorgen können.“ Und Geschäftsführer Helmut Wolf ergänzte: Allen Kunden sagen wir herzlich Dankeschön fürs fleißige Abstimmen.“ Der Erfolg der Helfer-Herzen-Aktion habe eindrucksvoll bewiesen, wie wichtig es sei, die Bewohner der Region in wohltätige Projekte mit einzubeziehen.

Auch das Tierheim Bad Mergentheim freute sich bei der Spendenübergabe über 400 Euro.

„Vielen Dank an das engagierte Team des Drogeriemarktes und an alle Spender“, sagte Stefanie Michel vom Tierheim. Man könne mit dem Spendengeld dringend benötigtes Spezialfutter für Hunde und Katzen kaufen. pm