Bad Mergentheim

Naturschutzgruppe

Tipps für Anbringen von Nisthilfen

Bad Mergentheim.Ein Nistkastenverkauf mit Beratung darüber, wie man sie am besten anbringt, findet am Samstag, 16. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle der Naturschutzgruppe Taubergrund im Schlosspark statt. In den letzten Tagen wurden sie wieder häufiger, die Vogelgesänge: ein Zeichen dafür, dass bald das Frühjahr beginnt. Dann kommen auch demnächst wieder Halbzieher und Zugvögel aus ihren Überwinterungsgebieten zurück und suchen eine Heimstatt, in der sie nisten können. Das wird immer schwieriger, weil es immer weniger alte und morsche Bäume gibt und an modernen Häusern geeignete Brutnischen fehlen. Deshalb sind Nisthilfen so wichtig. Ohne Vögel haben auch so genannte „Schädlinge“ beste Vermehrungsbedingungen: Ein einziges Meisenpaar mit seinem Nachwuchs verzehrt jährlich etwa 70 000 Raupen und 20 Millionen Insekten. Mit einem vogelfreundlichen Garten schafft man ein vielseitiges Nahrungsangebot und mit Nisthilfen eine gute Lebensgrundlage. Im Umweltzentrum im Schlosspark am Fußgängerüberweg über die Bahngleise kann man zwischen 13.30 und 17 Uhr am 16. Februar Nisthilfen aller Art und sachkundige Beratung von Rudi Meinikheim erhalten. nsg