Bad Mergentheim

Citygemeinschaft „Shoppen mit Schoppen“ / Nachtbummel kam wieder bestens an / Tausende Besucher und Kunden in der Stadt

Traumhaftes Wetter und Lichtermeer

Archivartikel

Die farbenprächtige Illumination der Innenstadt, sommerliche Temperaturen und geöffnete Geschäfte bis Mitternacht sorgten am vergangenen Freitag für einen Besucheransturm.

Bad Mergentheim. Die Citygemeinschaft rief zum ersten Nachtbummel im laufenden Jahr und Tausende kamen, um in Ruhe zu shoppen, zu flanieren und mit Freunden zu plaudern und zu genießen. Für ein tolles Ambiente war erneut gesorgt.

Knapp 100 zumeist mehrere Meter hohe Lichtinstallationen hüllten den Deutschordenplatz und Teile der Kapuzinerstraße, genauso wie die Burgstraße, den Marktplatz, die Kirchstraße, den Leder- und den Gänsmarkt in ein buntes, wohliges und gemütliches Licht. Gerne wurden die luftgefüllten, beleuchteten Kunstwerke als Fotomotiv angenommen und dienten als Hintergrund für gemeinsame Erinnerungsbilder.

Großes Interesse

Je stärker die Dunkelheit hereinbrach und die Illuminationen ihre volle Wirkung entfalteten, desto mehr füllte sich die Innenstadt.

„Shoppen mit Schoppen“ lautete das Motto dieses speziellen Nachtbummels. Zahlreiche Weingüter der Region präsentieren sich und ihre edlen Tropfen.

Rund 50 Fachgeschäfte der Kernstadt Bad Mergentheim sind in der „Citygemeinschaft“ zusammengeschlossen. Viele lockten an diesem Abend die Kunden mit besonderen Angeboten und freuten sich über entspannte Gäste in ihren Räumen. Auch pendelten erneut zwei Stretchlimousinen in der Innenstadt. Zudem war vielerorts für kulinarische Genüsse und leckere Cocktails gesorgt. Und gute Livemusik gab’s ebenso an mehreren Plätzen – am Deutschordenplatz aber leider auch einige schiefe Töne. . .