Bad Mergentheim

Musical-Aufführung Espen Nowackis „Ab in den Süden“ am Sonntag, 17. März, im Kursaal zu erleben

Turbulente Reise durch 60 Jahre Musikgeschichte

Bad Mergentheim.Der Riesenerfolg auf Deutschlands Bühnen, das Musical „Ab in den Süden“, ist am Sonntag, 17. März, um 19 Uhr im Kursaal des Kurhauses zu erleben.

Das Musical vereinigt 50 der größten deutschen Hits aus Rock, Pop und Schlager, sechs namhafte Musical-Stars, eine turbulente Komödie und 60 Jahre deutsche Musikgeschichte.

Nachdem Espen Nowackis „Musical Moments“ im Januar in Bad Mergentheim zu sehen waren, gehtes im März „Ab in den Süden“.

Drei Paare, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen im Ferienhotel an Italiens Mittelmeerküste aufeinander und sorgen mit ihren Flirts, Launen und liebenswerten menschlichen Dramen für einige Verwirrung und Kuriositäten.

Das ist die Geschichte, um die sich rund 50 deutsche Hits aus den vergangenen 60 Jahren ranken. In der professionell choreografierten Show verbinden sich Klassiker wie „Anita“, „Atemlos“, „Er gehört zu mir“, „Tage wie diese“, „Schuld war nur der Bossa Nova“, „Verdammt, ich lieb’ dich“ oder „Wahnsinn“ gekonnt mit der Story.

Die sechs professionell ausgebildeten Musicaldarsteller zeigen mit großem Enthusiasmus ihre Bühnen-Erfahrung und „leben“ ihre Rollen geradezu.

Da ist das junge, verliebte Ruhrgebietspärchen Marina und Torben, die schon zu Beginn der turbulenten Reise auf die stimmgewaltige, sehr resolute Resi stoßen. Deren Ehemann, der resignierte Mathelehrer Michael, erlebt – ehe er es sich versieht – den Rausch des zweiten Frühlings. Als drittes Paar im Bunde stellt das Münchner Schickeriapaar „Anita und Jonny“ am Ende fest, dass es trotz gemeinsamer Vorliebe für guten Champagner unterschiedlicher ist als gedacht.

Eine ausgeklügelte Ton- und Lichtshow setzt das Geschehen auf der Bühne in Szene. Konzipiert und stetig weiterentwickelt wurde die Hit-Komödie von Espen Nowacki, der in Norwegen geboren wurde. Nach seinem Diplom zum Musical-Darsteller spielte er Hauptrollen an den großen Musical-Bühnen Europas.

Heute produziert der 47-Jährige seine eigenen Konzert- und Kulturveranstaltungen und arbeitet als Künstlerischer Leiter für die verschiedensten Produktionen. Seit der Premiere 2016 wurde das Erfolgsmusical vom Publikum bei über 100 Aufführungen gefeiert.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei der Geschäftsstelle der Fränkischen Nachrichten, Kapuzinerstraße 4, Telefon 07931/547-0, telefonisch unter 01806/700 733 sowie im Internet unter www.reservix.de

Weitere Informationen gibt es unter www.ab-in-den-sueden-show.de und auf Facebook unter www.facebook.com/EspenNowackiAbindensueden