Bad Mergentheim

Müller Martini Buchtechnologie Firmenjubiläum gefeiert / Seit 20 Jahren in Bad Mergentheim ansässig

Umsatzzahlen gehen seit 2015 nach oben

Archivartikel

Bad Mergentheim/unterschüpf.Das weltweit bekannte Schweizer Unternehmen „Müller Martini“, Marktführer für Systeme zur Druckerweiterung in der grafischen Branche, feierte mit seinen 140 Mitarbeitern aus der Region, an seinem Standort Bad Mergentheim sein 20-Jahr-Firmenjubiläum, ausgerichtet auf dem Flugplatz des Luftsportvereins Bauland Unterschüpf.

Seit 1946, also seit 72 Jahren, gibt es dieses unabhängige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Zofingen (Schweiz), das sich vor 20 Jahren als Pionier der grafischen Industrie als weiteren Standort Bad Mergentheim ausgesucht hatte.

Es war ein würdiges Jubiläum, zu welchem auch die Familienangehörigen der Mitarbeiter eingeladen waren. So tummelten sich insgesamt mehr als 200 Gäste rund um das Flugplatzgelände des Luftsportvereins. Wo ansonsten nur die Flugzeuge stehen, wurde speziell an diesem Tag festlich geschmückt. Als besonderes Highlight an die Mitarbeiter gab es Rundflüge über dem Taubertal, um die Heimat einmal von oben zu sehen. Eine Hüpfburg für Kinder und eine Musik-Band sowie kulinarische Genüsse gehörten ebenso dazu. Geschäftsführer Jürgen Noll hielt eine Rückschau auf die letzten Geschäftsjahre und ließ wissen, dass sich die Umsatzzahlen der Bad Mergentheimer Niederlassung seit 2015 ständig nach oben bewegen, was nicht zuletzt auf den sehr guten Einsatz der Mitarbeiter zurückzuführen sei. Daher galt sein besonderer Dank all denen, die dazu beigetragen haben, dass „Müller Martini“ am Markt so erfolgreich sei.

Der Konzern habe im vergangenen Jahr einen weiteren Geschäftszweig im Bereich Buchlinien- und Klebebindemaschinen von der Fa. Kolbus KG in Rahden, Deutschland, übernommen, um die Stellung als „Weltmarktführer für Druckweiterverarbeitungs-Systemen“ weiter zu stärken.

Der Exportanteil von „Müller Martini Buchtechnologie“ beträgt über 90 Prozent , denn, so die Geschäftsleitung, man habe außerdem weltweit mehr als 20 Verkaufs- und Servicegesellschaften, sowie 40 Agenturen und verschiedene Lieferwerke in der Schweiz, in Deutschland und in China. Ein zentrales Ersatzteillager gebe es in der Schweiz mit rund 130 000 Artikeln.

Auf der ganzen Welt werden Bücher mit Maschinen von „Müller Martini Buchtechnologie“ hergestellt. Das zur „Müller-Martini-Gruppe“ gehörende Bad Mergentheimer Unternehmen entwickelt und produziert innovative, hochautomatisierte Maschinen sowie ganze Anlagen zur Produktion von Hardcover-Büchern. Die Firma aus dem Taubertal ist sehr erfolgreich im Einsatz ihrer Maschinen bei der Herstellung von konventionellen Hartdecken-Büchern als auch Fotobücher sowie in der digitalen Weiterverarbeitung.

Die „Müller-Martini Buchtechnologie“ entstand aus der einstigen hierzulande bekannten Firma VBF respektive Firma Stahl in Igersheim und befindet sich seit 2001 im neuen Firmensitz im Gewerbegebiet Ried in Bad Mergentheim. wahe