Bad Mergentheim

Waldbegehung in Markelsheim Ortschaftsrat besichtigt den Gemeindewald / Käfer im Auge behalten / Neue Chance für die Eiche

"Von der Esche wird nicht viel übrig bleiben"

Archivartikel

Markelsheim.Ein gutes Viertel des rund 2000 Hektrar großen Bad Mergentheimer Stadtwaldes wächst auf Gemarkung Markelsheim. Kein Wunder, dass der Ortschaftsrat seit Jahrzehnten eine jährliche Waldbegehung unternimmt. Diesmal wurden ausgesuchte Distrikte am Sailberg inspiziert.

Die Ortschaftsräte, verstärkt durch Waldarbeiter, den ehemaligen Ortsvorsteher Josef Gerlinger und den ehemaligen

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00