Bad Mergentheim

Deutschordensmuseum

Vortrag über Hexenprozesse

Bad Mergentheim.Das Jubiläum „800 Jahre Deutscher Orden in (Bad) Mergentheim“ wird in diesem Jahr mit Festen, Ausstellungen, Sonderführungen und Vorträgen ausführlich begangen. Der Verein Deutschordensmuseum trägt acht Vorträge bei, die von Januar bis November im Deutschordensmuseum stattfinden. Den Auftakt macht am Mittwoch, 23. Januar, um 19 Uhr Hans Herschlein. Er befasst sich an diesem Abend mit dem Thema „Die Hexenprozesse im Raum Mergentheim“. Auch dort wurden Männer, vor allem aber Frauen und selbst Kinder, der Hexerei bezichtigt. Die von 1450 bis 1665 aufgetretenen Wellen der Hexenverfolgungen sollen erläutert werden. Besonders die bestens erforschte Zeit von 1628 bis 1631, in der 125 Menschen der Hexerei schuldig gesprochen und hingerichtet wurden. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung per E-Mail an gudrun.mueller@deutschordensmuseum.de wird gebeten. pm