Bad Mergentheim

Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel Personeller Wechsel bei der Generalversammlung / Jochen Melzer folgt Josef Ehrmann als Vorsitzender

Weiterentwicklung ist gewährleistet

Archivartikel

Einen personellen Wechsel hat es an der Spitze der Hachteler Sänger gegeben: Jochen Melzer wurde bei der Generalversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt, Josef Ehrmann bleibt Chorleiter.

Hachtel. Die Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus zur 61. ordentlichen Mitgliederversammlung. Turnusgemäß standen in diesem Jahr die Wahlen an.

Mit Chorgesang begrüßten die Sänger nach einem gemeinsamen Essen die zahlreichen Anwesenden. Die Versammlung leitete bravourös der 2. Vorsitzende Hubert Rothenfels. Er verlas zur Totenehrung die Namen der im vergangenen Jahr in Hachtel zu Grabe getragenen Mitglieder.

Es folgte der Kurzbericht des 1. Vorsitzenden Josef Ehrmann, in dem er die aktuellen Mitgliederzahlen ausführte. Wie üblich, erhielten die fleißigsten Singstundenbesucher sowie die auswärtigen Sänger einen guten Tropfen aus dem Taubertal. Josef dankte dem 2. Vorsitzenden Hubert Rothenfels, den Vorstandsmitgliedern sowie diversen weiteren Personen und führte die Notwendigkeit der Neuaufstellung des Vorstands an. Er berichtete über die positive Außenwirkung des Vereins sowie das Lob bei den Auftritten und Konzerten.

Tolle Resonanz

Schriftführer Günter Ehrmann erinnerte an die einzelnen Veranstaltungen des vergangenen Jahres in kurzweiliger Form. Sehr still war es bei seinem Vortrag anlässlich der 60. Geburtstagsfeier des Vereins im Rahmen des Dorffestes 2018. Er wurde mit großem Applaus für seine Arbeit belohnt.

Schatzmeister Markus Rothenfels berichtete über die Einnahmen und Ausgaben sowie einen gestiegenen Kassenbestand, welcher die gute Arbeit des Kassiers aufs Neue bestätigte. So konnten die Kassenprüfer Albert Dörr und Reinhard Brand von der erfolgreichen Prüfung und einer ordnungsgemäß geführten Kasse berichten und die Entlastung von Vorstand und Beirat empfehlen. Chorleiter Josef Ehrmann erinnerte an die guten Auftritte und die tolle Resonanz. Er richtete einen weiteren Dank an die älteren Sänger. Die Notwendigkeit von Unterbrechungen und Konzentration während einer Singstunde wurde erläutert sowie die Termine des laufenden Jahres übermittelt. 2. Vorsitzender Hubert Rothenfels bedankte sich bei Josef Ehrmann für die Ausübung der Doppelfunktion im Verein als 1. Vorsitzender wie auch als Chorleiter. Mit den Wahlen werde eine Entflechtung erfolgen.

Es folgte die Entlastung von Vorstand und Beirat durch den stellvertretenden Ortsvorsteher Reinhard Brand. Er dankte den Berichterstattern und führte aus, dass die Sängerfreunde für Hachtel ein überörtliches Aushängeschild sind, die zudem die Zusammengehörigkeit pflegen. Nach der einstimmig erteilten Entlastung bedankte sich der 2. Vorsitzende Hubert Rothenfels beim stellvertretenden Ortsvorsteher.

Ehrmann bleibt Chorleiter

Spannend wurde es beim Tagesordnungspunkt „Wahlen“, da der bisherige 1. Vorsitzende Josef Ehrmann im Vorfeld erklärt hatte, nach 24 Jahren nicht mehr für das Amt zu kandidieren. Es wurde im Vorfeld nach einem Nachfolger gesucht, und man war im Verein fündig geworden: Die einstimmige Wahl von Jochen Melzer zum neuen 1. Vorsitzenden der Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde Hachtel sichert dem Verein eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Alle Anwesenden zollten dem neuen Chef langanhaltenden Applaus und gratulierten einzeln per Handschlag.

Mit Jochen Melzer tritt ein noch junger aktiver Sänger – er ist erst seit gut zwei Jahren im Verein – die Nachfolge von Josef Ehrmann an, der beinahe ein Vierteljahrhundert als 1. Vorsitzender fungierte. Jochen Melzer bedankte sich für die Wahl und erklärte, er freue sich auf die neue Aufgabe wie auch Herausforderung.

Er weiß, was er an den Hachteler Sängern hat, nämlich eine ehrliche und direkte Ansprache. Deshalb ist für ihn auch schnell klar gewesen, die Bewerbung einzureichen. Josef Ehrmann wird als Chorleiter weiterhin im Verein aktiv sein.

Für das Amt des 2. Vorsitzenden kandidierte erneut Hubert Rothenfels. Die einstimmige Wahl darf als Bestätigung seiner bisherigen Arbeit gesehen werden. Sein Bruder Markus Rothenfels ist seit jetzt 27 Jahren als Schatzmeister tätig und für weitere drei Jahre bestellt. Beachtlich bei ihm: er ist in seinem Leben länger Schatzmeister als er zuvor ohne dieses Amt gelebt hat.

Ebenfalls einstimmig bestätigt wurde Günter Ehrmann als Schriftführer. Als Kassenprüfer fungieren Carsten Nowak und Reinhard Brand, da Gründungsmitglied und ehemaliger Kassenprüfer Albert Dörr gebeten hat, von seiner erneuten Wahl abzusehen.

In den Beirat gewählt sind Winfried Brunner, Theo Ehrmann, Willy Pflüger und Josef Schmitt als aktive Sänger sowie als Passive Karl Gerlinger und Rainer Schauer.

Der stellvertretende Ortsvorsteher Reinhard Brand wie auch der neugewählte 1. Vorsitzende Jochen Melzer gratulierten allen Neu- und Wiedergewählten.

Oskar Fritzmann, der Sprecher der Hachteler Vereine, bedankte sich beim Verein für die geleistete Arbeit und führte aus, dass nur gemeinsam etwas erreicht werden könne. Dem ausgeschiedenen 1. Vorsitzenden Josef Ehrmann überreichte er einen Bildband mit schönen Fotos der Geburtstagsfeier des Vereins. rb