Bad Mergentheim

Versuchter Enkeltrick

Wichtige Präventionsarbeit

Bad Mergentheim.Eine 86-jährige Frau teilte der Polizei am Montag telefonisch mit, dass sie bereits am vergangenen Freitag von einer weiblichen Person angerufen worden war. Diese gab sich als ihre Enkelin aus und sprach perfektes Hochdeutsch. Im Laufe des kurzen Gespräches fragte die Person, ob die ältere Dame 5000 Euro für sie hätte. Nachdem diese das verneinte, legte die Person sofort auf. Weitere Anrufe gingen bei der Dame nicht ein. Laut Polizei ist es wichtig, dass die Präventionsarbeit in Sachen Enkeltrick nicht abreißt. Die Betrugsmasche sollte, auch im Angehörigenkreis, immer wieder erörtert werden, damit Betrüger keine Chance mehr haben. Bei verdächtigen Anrufen sollte sofort die Polizei verständigt werden.