Bad Mergentheim

Atelier „UnARTig“ Neue Kurse zum Malen, Drucken oder Experimentieren in der Wachbacher Straße 58

Wie eine Schule der Fantasie

Bad Mergentheim.Das Atelier „UnARTig“ öffnet jetzt wieder seine Türen für spannende Kreativkurse und Workshops. Fünf- bis Vierzehnjährige, die Freude am Malen, Zeichnen, Drucken oder Experimentieren haben, finden dort die passenden Angebote.

Der Vorsitzende der „junge kultur.unartig“, Bernd Schepermann, vergleicht das Atelier des Vereins in der Wachbacher Straße 58 mit einer Schule der Fantasie, in der spielerisch lustvoll und experimentell die kreativen Fähigkeiten von jungen Menschen geweckt werden.

„Bei den Kreativkursen in unseren Räumlichkeiten für alle Altersgruppen werden in Zusammenarbeit mit dem Kulturveren Bad Mergentheim Wege zu starken, selbstbewussten Persönlichkeiten gelegt“, ist sich Schepermann sicher. Zusammen mit den Kursbegleitern Lothar Lempp, Gunter Schmidt, Rudi Neugebauer und Sigrid Wetzel sowie Bernd Schepermann, die sowohl im künstlerischen als auch pädagogischen Bereich besonders befähigt sind, werden ab dem 14. Januar nachfolgende Kurse angeboten: „Fantastisches“, montags ab 14. Januar, sieben Termine von 14.30 bis 15.30 Uhr (ab fünf Jahren) und 16 bis 17 Uhr, ab sieben Jahren; „Kunst und Mehr“, mittwochs ab 16. Januar von 14.30 bis 15.30 (ab sechs Jahren) und 16 bis 17 Uhr, ab zehn Jahren; „Zeichnen – Malen – Drucken“, donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr, ab 14 Jahren (auf Anfrage); Tageskurs „Kaleidoskope bauen“ am Samstag, 12. Januar von 14 bis 18 Uhr (ab achte Jahren); Wochenendkurse „Von der Zeichnung zum Bild“ am 22. /23. Februar (ab 12 Jahren) sowie am 29./30. März, jeweils von 10 bis 15 Uhr, (ab 14 Jahren); „Speckstein Symposium“ am 11./12. Mai von 10 bis 15 Uhr (ab 12 Jahren); Tageskurs „Kupfertreiben“ am Samstag, 22. Juni von14 bis 18 Uhr (ab acht Jahren) und „Fantasien in Filz“ am 28./29. September, jeweils von 10 bis 15 Uhr (ab zehn Jahren). Mitglieder der „junge kultur.unartig“ oder des Kulturverein bekommen einen Rabatt auf die Kursgebühr. Anmeldungen zu Kursen per E-Mail unter: mail@jungesquadrat.de oder unter Telefon 0178/ 1808704. Alle Informationen und die genauen Termine stehen auch im Internet unter www.jungesquadrat.de. Auch Nachzügler oder junge Menschen, die nur schnuppern möchten, sind nach Voranmeldung willkommen.