Bad Mergentheim

Bad Mergentheimer „Open Air Sommer 2019“ Dieter Thomas Kuhn und Mark Forster treten an diesem Freitag und am Samstag auf / Aufbau läuft

Zwei große Konzerte im Schlosshof

Archivartikel

Dieter Thomas Kuhn und Mark Forster kommen nach Bad Mergentheim und wollen den Fans einheizen. An diesem Freitag und am Samstag treten sie im Schlosshof auf.

Bad Mergentheim. Der Bühnenaufbau läuft auf vollen Touren, so dass an diesem Freitag Dieter Thomas Kuhn mit Band den Auftakt des „Open Air Sommers“ absolvieren kann. An der Abendkasse gibt es dafür noch Karten.

Am Samstag, 6. Juli, wird Mark Forster seinen Auftritt haben. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Um den Besuchern ein optimales Konzerterlebnis zu gewährleisten, geben die veranstaltenden Agenturen Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH und c.o.p.-concerts einige wichtige Hinweise und Tipps: „Die gültige Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag zum Einlass in das Konzertgelände. Aufgrund der zu erwartenden Besucherzahl empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Anreise.

Beim ausverkauften Konzert von Mark Forster wird es neben dem Haupteingang am Torbogen des Schlosses, einen weiteren Eingang im Bereich des zur Igersheimer Straße parallel verlaufenden Fußweges geben. Beim Konzert von Dieter Thomas Kuhn am Vortag erfolgt der Einlass ausschließlich über den Haupteingang. Einlass bei Dieter Thomas Kuhn: 17.30 Uhr; Einlass Mark Forster 16.30 Uhr.

Aufgrund der umfangreichen Aufbauarbeiten wird der Bad Mergentheimer Schlosshof an den Veranstaltungstagen bei Mark Forster ab 14.30 Uhr und bei Dieter Thomas Kuhn ab 16 Uhr ausnahmsweise gesperrt.“

Der Besuch im Deutschordensmuseum ist jedoch trotzdem wie gewohnt möglich.

Der Zugang zum Kurpark aus Richtung Innenstadt kommend kann in dieser Zeit über den parallel verlaufenden Fußweg, nahe der Igersheimer Straße erfolgen oder über den Badweg.

Ab den Stadteingängen von Bad Mergentheim ist die Wegführung zur Großparkfläche Volksfestplatz ausgeschildert. Vom Parkplatz Volksfestplatz ist das Konzertgelände fußläufig erreichbar. Zur Besucherführung werden ebenfalls deutlich ersichtliche Schilder installiert. Trotz der zur Verfügung stehenden Parkflächen wird der Umwelt zuliebe die stressfreie Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß empfohlen.

„Das Mitführen von Klappstühlen sowie jegliche Formen von Waffen oder pyrotechnischen Gegenständen und Regenschirmen ist aus Sicherheitsgründen untersagt. Ebenso ist es nicht gestattet professionelle Fotoapparate oder Videokameras mitzubringen. Handykameras sind hingegen erlaubt“, so die Veranstalter, die sich auf Tausende begeisterte Fans in Bad Mergentheim freuen. pm/sabix