Boxberg

Acht Kinder feierten in Boxberg Erstkommunion

Archivartikel

Boxberg.Für Kinder und Familien der Kommunionkinder war es ein großer Tag: Die Erstkommunion gehört zu den Einführungssakramenten der katholischen Kirche. Festlich wurde der Tag in der katholischen Kirche Boxbergs begangen. Die acht Kommunionskinder durften mit ihren Familien unter musikalischer Begleitung der Umpfertäler Musikanten in die Kirche einziehen. Unter dem Motto „Bei Gott bin ich geborgen, still, wie ein Kind, bei ihm ist Trost und Heil“ feierte Pfarrer Edgar Wunsch den Gottesdienst. Auch die Miniband der Musikvereins Umpfertal trug ihren Teil zum festlichen Anlass bei. Abends trafen sich die Erstkommunionkinder mit ihren Familien nochmals zur Dankandacht in der Kirche. Begleitet von Pfarrer Wunsche auf der Gitarre, durften die Kinder ihr Gotteslob sowie den Rosenkranz beten und ihre Geschenke segnen lassen. So ein großer Tag bedarf einiges an Vorbereitung. In zahlreichen Katechesen-Gottesdiensten wurden die Kinder auf den Empfang der ersten heiligen Kommunion vorbereitet. Auf kindgerechte Art und Weise vermittelten die Pfarrer der Seelsorgeeinheit mit zahlreichen Helfern die katholischen Glaubensinhalte. Neben mehreren Treffen zum spielerischen Unterricht, fand auch eine Fahrt nach Würzburg an. Dort sangen die Kommunionsanwärter und sammelten so fast 1700 Euro für krebskranke Kinder. sos/Bild: Sabrinas Fototräume