Boxberg

DRK-Kreisverband Aktion läuft am 5. und 6. Oktober

Alte Kleider werden gesammelt

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Vielseitig sind die Hilfen, die das DRK leistet, um Menschen in Not zu helfen – sei es bei Naturkatastrophen, die Einkleidung von Bedürftigen im Inland oder Entwicklungsländern oder bei akuten Notfällen durch die Erstversorgung mit Nahrungsmitteln und Medikamenten. Der Kreisverband Tauberbischofsheim bittet die Bevölkerung um gute, saubere und tragfähige Kleidung. Weiterhin wird gewünscht, das Sammelgut in die Altkleidersäcke des DRK zu geben. Ein Ansprechpartner steht allen Interessenten an den Sammeltagen unter Telefon 0171/6875875 zur Verfügung. Die DRK-Ortsvereine führen die Altkleidersammlung in den nachfolgenden Orten durch: Freitag, 5. Oktober: Gissigheim, Pülfringen, Külsheim, Uissigheim, Eiersheim, Hundheim, Steinbach, Grünsfeld-Hausen, Zimmern, Paimar, Krensheim, Hof Uhlberg.

In Großrinderfeld werden die Altkleidersäcke in der Bäckerei Dürr in Großrinderfeld ausgelegt. Die Bürger können ihr Sammelgut an der eingerichteten zentralen Sammelstelle bei Irmgard Bach, Alemannenstraße 7, Großrinderfeld, bis 5. Oktober abliefern. Die Sammlung betrifft Großrinderfeld. Die Bevölkerung aus den übrigen Ortsteilen kann diese ebenfalls an der Sammelstelle bis zum genannten Termin abgeben. Darüber hinaus besteht das ganze Jahr die Möglichkeit, Altkleider bei F. Bach abzuliefern. Samstag, 6. Oktober: Eine Straßensammlung findet in Gamburg, Königshofen, Unterbalbach, Oberbalbach, Deubach, Kützbrunn und Grünsfeld statt. Weitere Abgabeorte: Werbach (Marktplatz), Werbachhausen (Sammelstelle am Feuerwehrgerätehaus), Wenkheim (Sammelstelle am Rathaus und an der Bushaltestelle Neumühle), Niklashausen (Sammelstelle bei Ute Keller), Brunntal (Sammelstelle am Feuerwehrgerätehaus), Hochhausen (Sammelstelle am Friedhof).