Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Ungewöhnlicher Bau Rote Waldameisen haben in einem toten Stamm im Raum Werbach ihr Domizil

Formica Rufa bauen Hochhaus

Archivartikel

WErbach.Es wird emsig gearbeitet und immer weiter Baumaterial herbei geschafft. Die wuselnden Baumeister sorgen dafür, dass das "Hochhaus" weiter wachsen kann. In einem Naturschutzgebiet in der Gemeinde Werbach haben Rote Waldameisen einen alten Baumstumpf als ihr neues Territorium auserkoren.

"Das ist schon sehr beeindruckend", sagt Karl-Heinz Geier vom Umweltamt des Landratsamtes des

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1785 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00