Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Reh und Hase

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis. Dass wieder vermehrt Wildtiere unterwegs sind, mussten mehrere Autofahrer am Donnerstag erfahren. Bereits kurz nach Mitternacht stieß eine VW-Fahrerin mit einem Langohr zusammen. Ebenfalls entkommen konnte ein Reh, das ein Autofahrer am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr auf der Kreisstraße 2882 erwischte. Etwa zur gleichen Zeit konnte ein Golf-Fahrer auf der Bundesstraße 290 einem auf die Fahrbahn springenden Reh nicht mehr ausweichen. Er erfasste das Tier, das vermutlich verletzt wurde. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf etwa 4500 Euro.