Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Aus dem Gerichtssaal: 27-jähriger Berufskraftfahrer nahm Einspruch zurück

Unfallflucht hatte Konsequenzen

Archivartikel

Tauberbischofsheim. Der Einspruch gegen einen Strafbefehl ist oft nichts weiter als ein Versuchsballon, den man ohne Konsequenzen zur Not auch wieder zurückziehen kann. Wie im Falle eines 27-jährigen Kraftfahrers aus Sangershausen, der sich auf diese Art gegen den Vorwurf der Staatsanwaltschaft, er habe sich unerlaubt von einem Unfallort entfernt, gewehrt hatte.

Wobei es wohl nicht so

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3133 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00