Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Mobilfunk: Abriss des bestehenden und Bau eines neuen, höheren Sendemastes schlägt hohe Wellen / Stadt trägt dem Rechnung

Vorsorglich das Einvernehmen nicht erteilt

Archivartikel

Harald Fingerhut

Boxberg/Unterschüpf. Die Stadt Boxberg hat dem Bauantrag der Deutschen Funkturmgesellschaft auf Abriss des bestehenden und Errichtung eines neuen Mobilfunkmastes in Unterschüpf das Einvernehmen versagt. Allerdings ist dies kein endgültiges, sondern ein vorläufiges Nein. So hat die Stadt Zeit gewonnen, um die Bürger umfassend zu informieren und ihnen auch Gelegenheit zu

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3489 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00