Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Aus dem Gerichtssaal 35-Jähriger legte Feuer und löschte es

Vorwurf der Brandstiftung erwies sich als unbegründet

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Als schwere Brandstiftung war die Tat eines 35-jährigen Arbeiters aus dem mittleren Taubertal vor dem Tauberbischofsheimer Schöffengericht angeklagt. Weil sich der Vorfall nach eingehender Beweisaufnahme jedoch als weitaus weniger spektakulär darstellte, als die ursprünglichen Ermittlungen erwarten ließen, konnte der Mann den Gerichtssaal mit weißer Weste wieder verlassen. Das Verfahren wurde

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3405 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00