Boxberg / Assamstadt / Ahorn

Aktionsbündnis Gentechnikfreie Region: Erleichterung und Skepsis nach Verbot von Genmais

"Wir sollten uns nicht zu früh freuen"

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis. Mit Erleichterung, aber auch einer gewissen Skepsis reagiert das Aktionsbündnis Gentechnikfreie Region Main-Tauber auf das von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner ausgesprochene Verbot, Genmais des US-Herstellers Monsanto auszusäen.

"Die Entscheidung erfolgte im letzten Moment und war überfällig", erklärt Vorsitzende Christine Gerstner. Dass dies keine

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2292 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00