Boxberg

Schwerer Unfall

Autobahn nach Kollision gesperrt

Archivartikel

Kirchardt.Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls kam es am Mittwochnachmittag zu einer Vollsperrung der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Nürnberg.

Gegen 16 Uhr war der Fahrer eines Sprinters auf der linken Spur unterwegs. Als er sich auf Höhe eines Rastplatzes nahe Kirchardt einem Stauende näherte, verlangsamte ein vor ihm fahrender Hyundai-Lenker seine Geschwindigkeit. Der Transporter fuhr auf den Pkw auf und prallte daraufhin noch gegen einen VW Sharan, der sich vor dem Hyundai befand. Bei den Kollisionen wurde die Fahrerin des Hyundai schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen im Sharan zogen sich ebenfalls schwere Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.

Durch den Unfall war die Autobahn 6 in Fahrtrichtung Nürnberg für zirka zwei Stunden voll gesperrt. Über den Sachschaden ist der Polizei noch nichts bekannt, hieß es in einer Pressemitteilung.