Boxberg

Im Gemeindehaus Der ehemalige Dorfpfarrer Dr. Rudolf Landauer las aus seinem neuen Buch „Brannte nicht unser Herz“

Berührende Erzählungen von der Liebe Gottes

Archivartikel

Schwabhausen.Er hat schon einige Bücher mit religiösem Inhalt verfasst, der ehemalige Pfarrer von Schillingstadt, Schwabhausen und Windischbuch, Dr. Rudolf Landau. Der Calver Verlag hat nun ein neues Buch von ihm herausgegeben. Es trägt den Titel: „Brannte nicht unser Herz“, der Untertitel lautet: „Gespräche auf dem Wege“.

Freiheit des Christenglaubens

In den Anmerkungen heißt es unter anderem: Landaus Texte sind Zeugnis einer theologischen Existenz auf dem Wege, die von Freiheit des Christenglaubens und der Schönheit von Gottes Schöpfung ebenso bestimmt ist, wie von der fürsorgenden Liebe zu den Menschen. Bei einem Besuch in seinen ehemaligen Gemeinden war es Pfarrer Landau ein Anliegen, auch die Gottesdienste mit den Gemeindegliedern zu feiern. Im Gemeindehaus in Schwabhausen brachte er dann bei einer Lesung einige Texte aus seinem neuen Buch den zahlreichen Besuchern nahe.

Weg der Emmaus-Jünger

Pfarrer Philipp Tecklenburg eröffnete mit Grußworten die Lesung. Anschließend überraschte er das Ehepaar Landau mit dem vor Jahren verlorenen Ehering des Pfarrers. Nicole Tecklenburg hatte ihn im Pfarrgarten wieder gefunden. Die Freude darüber war sehr groß.

Pfarrer Landau begann seine Lesung mit Erläuterungen über die Entstehung seines Buches und die Wahl des Titels. Das Cover soll den Weg der Emmaus-Jünger darstellen und wurde von Sigrid Landau gemalt.

Viele Glaubenserfahrungen

Die Emmaus-Jünger waren nach dem Tode Jesu traurig und voller Zweifel auf dem Weg. Jesus kam zu ihnen, und sie sprachen mit ihm, aber sie erkannten ihn nicht. Erst als er beim Mahl das Brot brach wurde ihnen bewusst, was sie bei den Gesprächen so bewegt hatte: „Brannte nicht unser Herz” diese Worte der Jünger ist ein sehr passender Titel für dieses Buch. Viele Geschichten über Glaubensfragen, Gotteserfahrungen, Naturerlebnisse sind darin enthalten. Sie zeugen daneben auch von Zweifeln, Ängsten und Tod. Zahlreiche Erfahrungen und Gespräche, die Pfarrer Landau während seines seelsorgerischen Wirkens gemacht hat sind in seinen Geschichten enthalten.

Trost für die Menschen

Berührende Erzählungen von der überströmenden Liebe Gottes seiner Gebetserhörung und von Menschen tief empfundenen Trost. Nach dem Ende der Lesung zeigten die Besucher reges Interesse am Büchertisch und in jedes Buch schrieb Pfarrer Dr. Rudolf Landau auf Wunsch eine entsprechende Widmung. gege