Boxberg

8. und 9. September Neuntes Kürbisfest direkt am Umpfertalradweg in Schweigern / Fotoausstellung

Buntes Programm für Groß und Klein

Archivartikel

Schweigern.Es ist wieder da, das kunterbunte, kugelrunde und muntere Kürbisfest. Mit Kürbissen kreuz und quer durch den Acker: Große und kleine, bauchige und platte, einfarbige und bunte, gestreifte, gezackte, gefleckte, gepunktete, jeder für sich schon ein kleines Kunstwerk.

Vorbereitungen laufen

Die Vorbereitungen für das neunte Schweigerner Kürbisfest laufen bereits seit Wochen und am Sonntag, 9. September, werden die Austeller wieder zu einem Bummel über den Kürbismarkt rund um die Festhalle aufrufen. Ab 11 Uhr werden zahlreiche Produkte aus der Region vorgestellt und die Besucher werden wie in den letzten Jahren sehr zahlreich erscheinen.

Der Krämermarkt geht zurück auf das alte Marktrecht der Umpfertalgemeinde von 1372. Dieser Markt wurden zuletzt bis 1972 auf dem alten Turnplatz und in der Pfarrgasse durchgeführt.

Der Startschuss für das Kürbisfest fällt am Samstag, 8. September, um 20 Uhr mit der „Partyband aus dem Umpfertal“ (MV-U)! und dem zünftigen Fassbieranstich durch Ortsvorsteher Ferdinand Eck, den beteiligten Vereinsvorständen sowie der Grünkernkönigin Annika Müller aus Schweigern. Die jungen Musiker werden für Unterhaltung und Stimmung für Jung und Alt in der Festhalle sorgen.

Der Sonntag, 9. September, beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen und der Eröffnung des Kürbismarktes. Traditionell gibt es zum Mittagessen unter anderem die Kürbissuppe, serviert von den Feuerwehraktiven und den Landfrauen in der Küche.

Neben Kaffee und Kuchen von der TSV-Jugendabteilung gibt es auch dort wieder das herbstliche Traumduo: Federweißen mit Zwiebelkuchen in der Festhalle.

Dinkelbier im Ausschank

Erstmals wird ein Dinkelbier im Ausschank von der TSV-Fußballabteilung angeboten. Der Dinkel ist hier im Umpfertal heimisch und ist in den letzten Jahren wieder sehr gefragt.

Am Sonntagnachmittag ist für alle Gäste ein Unterhaltungsprogramm in der Festhalle mit Tanzeinlagen. Um 15 Uhr steigt die Kinderentenrallye auf der Umpfer. Ab 16.30 Uhr wird Sängerin Julia Scholz aus Eubigheim mit ihren Liedern für Unterhaltung der Gäste in der Festhalle sorgen. Für die Kinder wird ein Kürbisbemalen angeboten, die Kunstwerke können anschließend mitgenommen werden.

Schweigern „Gestern und heute“

Eine Fotoausstellung über Schweigern „Gestern und heute“ wird im Vorraum der Grundschule zu sehen sein. Die Ausstellung, die von Klaus Henner und Ferdinand Eck aufgebaut und präsentiert wird, ist das Thema „Schweigern verändert sich – Ansichten gestern und heute im Vergleich“. Den Fotos von früher, die das alte Schweigern dokumentieren, werden neue Aufnahmen gegenübergestellt, die die Veränderungen in der Gemeinde mit einem Blick sichtbar machen. Zu sehen sind Gebäude, Straßen, Spielplatz, Neubaugebiet, Bürger und viele weitere Maßnahmen. Besonders die Baumaßnahmen und Veränderungen der Gemeinde in den vergangenen Jahren wurden von Klaus Henner in mehreren Fotobüchern festgehalten.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Sonntag, 9. September, um 11 Uhr. ov