Boxberg

Epplinger Dorffest Riesiger Besucherandrang ließ den Boxberger Ortsteil aus allen Nähten platzen

Buntes Programm kam gut an

Epplingen.Ist Epplingen ansonsten ein kleines beschauliches Dorf, so war es am Fronleichnamstag nicht wieder zu erkennen. Kaum ein Parkplätzchen in und um Epplingen war um die Mittagszeit mehr zu bekommen und auch der Dorfplatz war von Fahrrädern zugestellt.

Kein Wunder, denn in Epplingen war wieder das traditionelle Dorffest, das zwischenzeitlich zu einem wahren Anziehungsmagnet im Boxberger Stadtgebiet und der Region geworden ist. Und man staunte nicht schlecht was in dem ansonsten so beschaulichen Ort an diesem Tag so alles geboten wurde.

Am ehemalige Rathaus, in der Ortsmitte und entlang der Straße zwischen Rathaus und Feuerwehrgerätehaus reihten sich die Markt- und Verkaufsstände dicht aneinander. Da gab es neben Bioangeboten und Edelbränden aus der Region auch alles, was man so auch auf größeren Jahrmärkten im Kaufangebot findet. Kunstgewerke aus Holz waren hier ebenso zu erwerben wie Hüte in allen Variationen, bunte Tücher, Modeschmuck und vieles mehr. Besonders reich sortiert war auch der ortsansässige Löwenmarkt, der geöffnet hatte und ein wahrer Anziehungsmagnet war.

Eine besondere Attraktion bot der Scherenschleifer vor den Rathaus, dem man bei seiner Schleifarbeit zusehen konnte und der es ausgezeichnet verstand, alle Schneidgeräte wieder rasierklingenscharf zu machen. Wer an diesen Tag einmal seine Kraft und Kondition messen wollte der war beim "Hau den Lukas" genau richtig.

Vielfältiges Angebot

Und auch die jüngsten Festbesucher kamen bei diesem Fest nicht zu kurz. Da gab es den Kinderflohmarkt, die Tombola der Epplinger Kinder mit vielen Sachpreisen und auch auf dem Epplinger Spielplatz war so einiges geboten. Etwas Entspannung in all der Hektik und Umtriebigkeit bot da die Bilderausstellung im Gemeindesaal.

Es war schon nicht einfach, wollte man um die Mittagszeit ein Sitzplatz im sonnigen Schul- und Rathaushof oder wenn möglich in der doch etwas kühleren Kulturscheune erhaschen. Doch ein Lob den Organisatoren von Ortsverwaltung, Feuerweher und Gesangverein, ja der ganzen Dorfgemeinschaft, die wieder beste Vorbereitungen für den Festbetrieb getroffen hatten. Doch mit so einem Ansturm, so Ortsvorsteher Helmut Ruck, hatte man nicht gerechnet.

Kein Wunder, denn bei so schmackhaftem Angebot aus Küche und Keller sah man nur zufriedene Gesichter. Da nahm man gerne auch mal eine kleine Wartezeit in Kauf. Einen ganz besonderen Ansturm erlebte auch das Kaffee und Kuchenbuffet. Es war eben nicht einfach, aus dem umfangreichen und vielfältigen Kuchensortiment so schnell die richtige Entscheidung zu treffen.

Geschaffte, doch strahlende und zufriedenen Gesichter gab es bei den Organisatoren, Marktleuten sowie Helferinnen und Helfern beim Festausklang am Abend. Das "Epplinger Dorffest 2017" war wieder ein voller Erfolg, auf das kleine Epplingen mit recht stolz sein kann. Nicht nur Feuerwehr und Gesangverein, ja das ganze Dorf bedanken sich bei ihren Gästen die das "Epplinger Dorffest 2017 wieder zu einem Fest-Highlight in Boxberg und der Region werden ließen. prewe