Boxberg

Freie aktive Wählerliste Bei der Ortschaftsratswahl in Schweigern mit einer eigenen Liste vertreten

Erfolgreiche Arbeit fortsetzen

Schweigern.Die Freie aktive Wählerliste der Gemeinde Schweigern wird bei der Ortschaftsratswahl am 26. Mai wieder mit einer Liste kandidieren und möchte die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiter fortsetzen.

Nach dem Ausbau der Ortsdurchfahrt stehen nun weitere größere Baumaßnahmen an wie die grundlegende Sanierung der Neuen Straße und Schulstraße, die dringend erwartete Erweiterung des Neubaugebietes „An der Dell“ und der Bebauungsplan am Ortsausgang von Schweigern in Richtung Bad Mergentheim/Unterschüpf für den geplanten Einkaufsmarkt.

Damit Schweigern auch weiter ein wachsender Stadtteil bleibe, möchte man die Freizeitmöglichkeiten für Familien in der Gemeinde in den nächsten Jahren weiter entwickeln und hat schon erste Ideen hierfür. Durch den Bau des Erlebnisspielplatzes ist bereits ein attraktiver Treffpunkt in der Ortsmitte entstanden, der auch zwei Jahre nach der Eröffnung von den Kindern noch sehr gern genutzt wird.

Für die Bewerber aus dem Boxberger Stadtteil sei besonders der Kindergarten, das neue barrierefreie Ärztehaus in der Ortsmitte sowie die Erhaltung der Grundschule von großer Bedeutung.

Für die Ortschaftsratswahl stellen sich fünf Kandidaten zur Wahl, denen ein gemeinsames Ziel für die Zukunft besonders wichtig ist. Schweigern weiterhin für Jung und Alt, besonders, aber für Familien attraktiv zu gestalten.

Die Kandidaten zur Ortschaftsratswahl der Freien aktiven Wählerliste sind: Elmar Müller, Siegfried Riegler, Ferdinand Eck, Marco Dörzbacher und Wilfried Münz. fab