Boxberg

Burgwaldschützen 17 Teams nahmen am Jedermann-Preisschießen beim Sommerfest teil

FFW Epplingen 1 auf Platz 1

Lengenrieden.Nicht nur der Himmel strahlte sondern auch die Gesichter der Verantwortlichen für das Sommerfest der Burgwaldschützen an der vereinseigenen Schießanlage im schattigen Burgwald. Besonderer Höhepunkt war dabei wiederum das Jedermann-Preisschießen für Betriebs- und Freizeitmannschaften.

Insgesamt 17 Mannschaften, darunter zwei Jugend- und eine Damenmannschaft kämpften im direkten Vergleich um die besten Platzierungen und einen der Preise. Geschossen wurde wiederum in der Zehn-Meter-Distanz auf 10er Ringscheiben, wobei Rainer Dietz als verantwortlicher Organisator und Schießleiter alles wieder bestens vorbereitet und unter Kontrolle hatte.

Bei der Siegerehrung zum Festausklang überreichte Oberschützenmeister Alexander Schmidt zusammen mit Schießleiter Rainer Dietz den einzelnen Teamvertreter die Siegerurkunden und die hierfür ausgesetzten Preise. Den Preis der Damenmannschaft sicherte sich wieder die Damenmannschaft der Baufirma Ruck aus Epplingen die mit 191 Ringen ihr Vorjahresergebnis von 158 Ringen beachtlich steigerte.

Bei den Nachwuchsschützen setzte sich die Jugend der FFW Epplingen mit 240 Ringen klar gegen die Jungschützen von Linus und Freunde mit 143 Ringen durch. Platz 1 bei den Herrenmannschaften belegten die Schützen vom Team 1 der FFW Epplingen mit 235 Ringen und verbesserten damit ihr Vorjahresergebnis von Platz 2 und 227 Ringe. Platz 2 ging an die Jägermeister Lengenrieden mit 214 Ringen. Nur knapp dahinter mit 210 Ringen belegte der Musikverein Kupprichhausen Platz 3. Mächtig Beifall gab es bei der Siegerehrung von den anwesenden Gästen für die Mannschaften und Preisträger sowie die Organisatoren und Helferinnen und Helfer für dieses gelungene Sommer- und Grillfest 2018. prewe