Boxberg

Leserbrief Zum Brand in Unterschüpf

Gaffer ohne Respekt vor dem Leid

Archivartikel

Ein Hof in Unterschüpf brennt nieder. In den sozialen Medien (Facebook & Co) überschlagen sich die sensationsheischenden Falschmeldungen. Fehlinformation, Sensations- und Klickgeilheit sind nicht zu überbieten.

Die Folge: Heerscharen von Gaffern und Dummschwätzern finden sich rund um das Gehöft ein; es wird fotografiert, gefilmt, die Beteiligten behindert.

Kein Respekt vor dem Leid der Tiere, kein Respekt vor dem Leid der Menschen, die Tiere und Hof verlieren. Das scheint den gesunden Menschenverstand zu rauben.

Lob und Anerkennung für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr, die besonnen und unermüdlich ihren Dienst taten. Großer Dank an Nachbarn, die mit anpackten und halfen.

Tiefen Respekt für einen zufällig vorbeikommenden Tierarzt, der fiebernde Kälbchen unentgeltlich versorgte. Und Hochachtung vor einer jungen Frau, die unter Einsatz ihres Lebens einem Teil ihrer Tiere das Leben rettete.