Boxberg

AOK legt Zahlen vor Krankenstand gestiegen

Hohe Fehlzeiten im Februar

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der Krankenstand der AOK-Versicherten in der Region Heilbronn-Franken ist in den ersten sechs Monaten 2018 leicht gestiegen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 ging er von 5,5 auf 5,7 Prozent nach oben. Im Main-Tauber-Kreis kletterten die Fehlzeiten von 5,6 Prozent auf 5,7 Prozent. Ursächlich für die Entwicklung war die Grippewelle Anfang des Jahres. Im Februar wurde mit 7,4 Prozent der

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00