Boxberg

Glück im Unglück Ultraleicht-Flugzeug musste auf der K 2839 notlanden

Insassen nur leicht verletzt

Archivartikel

Schweigern.Glimpflich für die beiden Insassen ging am gestrigen Donnerstag kurz nach 15 Uhr die Notlandung eines Ultraleicht-Flugzeugs aus.

Der 34-jährige Pilot wollte den Flugplatz Unterschüpf ansteuern. Doch aufgrund technischer Probleme musste er nur wenige Kilometer entfernt eine Notlandung einleiten. Nach Informationen der Polizei hatte der Mann aus dem Main-Tauber-Kreis zunächst

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00