Boxberg

Jungviehprämierung

Archivartikel

Boxberg.Die traditionelle Jungviehprämierung des Rinderzuchtvereins Main-Tauber anlässlich des Boxberger Maimarkts am Freitag, 11. Mai, wird mit eindrucksvollen gefleckten Models auf dem grünen Rasen statt finden. Beginn ist um 10 Uhr auf dem Festplatz. Auf den Kälbervorführwettbewerb bereiten sich einige Kinder schon länger vor. Denn die jungen Kälber wollen oft nicht so wie ihre Betreuer, die zwischen vier und zwölf Jahre alt sind. Sie müssen erst an den Kälberhalfter gewöhnt werden. Auch die Vorführung der Jungrinder kostet viel Schweiß und Vorbereitung, denn diese sind in den heutigen tierfreundlichen Ställen nur die bisherige Freiheit gewohnt. Nur ungern wollen sie im Ring ,so wie es der Tierbetreuer will. Bild: Zeller