Boxberg

Schloss Oberschüpf

Konzert mit der Gruppe „Niniwe“

Oberschüpf.Die Kulturkirche freut sich auf den dritten Gastauftritt des Berliner Ensembles „Niniwe“ und Lena Sundermeyers zehnte Performance im Rahmen der Kulturkirchenarbeit. Das Konzert beginnt am heutigen Samstag um 18.30 Uhr im Schloss Oberschüpf,.

Die Zeit scheint still zu stehen, wenn die vier Sängerinnen des Vokalensembles „Niniwe“ vor ihr Publikum treten und mit ihrem unverwechselbaren Sound klassische Werke interpretieren. Doch beweist die Sopranistin Winnie Brückner mit ihren kunstvollen Arrangements, dass die Zeit gleichfalls unaufhörlich voranschreitet.So ähnelt ein Lied von John Dowland nun einem sphärischen Artpopsong und aus einer schlichten Monteverdi-Arie entsteht ein durchkomponiertes Wechselbad der Gefühle. Brückners Bearbeitungen bringen die Grenzen zwischen Klassik, Pop und Jazz, zwischen gestern und heute, zwischen E- und U-Musik gekonnt zum Schmelzen. „Niniwe vocal art“ sind: Winnie Brückner (Sopran), Lena Sundermeyer (Sopran), Caroline Krohn (Alt) und Hanne Schellmann (Alt).

Karten gibt es im Vorverkauf über info@kulturkirche-schuepfergrund.de, im Evangelischen Pfarramt Unterschüpf, Telefon 0 79 30 / 3 67, bei Sibylle Acker, Telefon 20 20 oder an der Abendkasse.