Boxberg

K 2877 und B 292

Kreis investiert 600 000 Euro

Archivartikel

Boxberg.Der Main-Tauber-Kreis hat im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart rund 600 000 Euro in die Erneuerung der Fahrbahn zwischen der Einmündung des Autobahnzubringers K 2877 und Boxberg im Zuge der B 292 investiert.

Auf einer Länge von 3,5 Kilometern wurde durch die Firma Wolff & Müller aus Waldenburg auf 23 000 Quadratmeter die alte Decke abgefräst. Die Arbeiten liefen unter

...

Sie sehen 49% der insgesamt 795 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00