Boxberg

Naturschutzgebiet Im Areal „Westerntal“ wurde als Ausgleichsmaßnahme für den Bau von Windrädern ein weiteres Feuchtbiotop geschaffen

Neue Heimat für Molche und Kröten

Archivartikel

Das Naturschutzgebiet im „Westerntal“ wird durch ein weiteres Feuchtbiotop ergänzt. Die Kosten für Erstellung und Pflege der Anlage übernimmt die EE BürgerEnergie.

Boxberg. Bei über 35 Grad Celsius im Schatten rollte Woche der Bagger auf die Wiese am „Hüttlisbächle“ und begann, die Humusschicht abzutragen. Eine Mulde sollte ausgehoben werden, um ein temporäres Feuchtbiotop neben dem

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00