Boxberg

Lazy Bones Kinderspielstadt „Lazy Town“ kam bei den jungen Teilnehmern gut an

Von Schreinerei bis zur Gaststätte

Archivartikel

Viel los war in der Kindespielstadt Lazy Town, die die Lazy Bones in den Ferien organisierten.

Boxberg. Die Kinderspielstadt „Lazy Town“ der Lazy Bones fand wieder in den Pfingstferien statt. Nachdem alle 57 Kinder sich angemeldet hatten, ging es los. In einem großen Kreis stellten sich die einzelnen Betriebe vor. Dann durften sich die Kinder entscheiden, wo sie gerne arbeite wollen. In

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00