Buchen

Fachschule für Sozialpädagogik Feuerwehr im Einsatz

10 000 Euro Schaden durch Küchenbrand

Archivartikel

Buchen.Ein Küchenbrand in der katholischen Fachschule für Sozialpädagogik Buchen hat am Donnerstag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Sie war mit sechs Fahrzeugen und 25 Mann vor Ort und hatte das Feuer innerhalb von zehn Minuten unter Kontrolle. Noch ist die Brandursache laut Polizei unbekannt.

Gebäude bereits geräumt

Beim Eintreffen der Feuerwehr, die um 11 Uhr alarmiert wurde, war das Gebäude bereits geräumt, sowohl die Schüler der Alois-Wißmann-Schule als auch die der Fachschule für Sozialpädagogik hatten mit ihren Lehrern das Haus in der Sankt-Rochus-Straße verlassen. „Das war eine vorbildliche Räumung“, lobte Feuerwehrkommandant Andreas Hollerbach die Lehrkräfte. Die Feuerwehr sei über das Treppenhaus vorgerückt und habe den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gehabt.

„Glücklicherweise konnten alle Schülerinnen und Schüler das Gebäude rechtzeitig verlassen, so dass niemand verletzt wurde“, heißt es auch im Bericht des Polizeipräsidiums Heilbronn. Insgesamt sei ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro entstanden. Die Ermittlungen wurden durch die Polizei aufgenommen und dauern an. borg