Buchen

Preisschafkopfturnier

116 Spieler machten mit

Waldhausen.Einmal mehr gut besucht war das Preisschafkopfturnier des Fördervereins des SV Rot-Weiß Waldhausen am Vorabend des Dreikönigsfests. 116 Spieler kämpften an 29 Tischen um den Turniersieg und die Geld- und Sachpreise. Nach drei Spielrunden mit 60 Partien hatte am Ende Paul Hemberger aus Schlossau deutlich die Nase vorn und nahm den ersten Preis entgegen.