Buchen

Spendenübergabe Wiederholung des Benefizkonzerts im kommenden Winter geplant

6666 Euro für die Herberichs

Archivartikel

Hainstadt.Tanzen, feiern und singen, verbunden mit einem Benefizgedanken: Unter diesem Motto fand vor knapp drei Wochen ein Konzertabend im Gewerbepark Hainstadt statt. Die Veranstaltung zugunsten von Jonas Herberich, der noch immer unter den Folgen seiner schweren Verletzungen nach einem Busunglück zu kämpfen hat, war ein voller Erfolg. Der Zuspruch aus der Bevölkerung sei überwältigend gewesen, erklärte Mitinitiator Wolfdieter Hieke. Zusammen mit Manfred Schwing, Denise Hieke und Katja Steimer übergab er eine Summe in Höhe von 6666 Euro an die Familie Herberich. Der Betrag kam durch die Versteigerungen, die Einnahmen sowie mehrere Spenden zusammen.

„Wir alle sind uns einig: Es war eine rundum harmonische und gelungene Veranstaltung, die weit über die Grenzen Buchens hinaus noch lange nachhallen wird“, betonte Hieke. Bereits während des Konzerts machte der Buchener Firmeninhaber Andeutungen, dass es sich nicht um ein einmaliges Event handeln soll. „Bezüglich eines Termins im kommenden Winter sind wir konkret in Planung. In Kürze werden wir den Termin veröffentlichen und den Kartenvorverkauf starten“, so Hieke. Die Veranstaltung solle erneut einem wohltätigen Zweck dienen.