Buchen

Gottesdienst Mit Osterkerze in die Kirche eingezogen

Am Osterfeuer versammelt

Archivartikel

Buchen.Zum Sonnenaufgang versammelte sich die Gemeinde vor der Kirche stimmungsvoll am Osterfeuer. Pfarrer Johannes Balbach segnete das Feuer und entzündete die Osterkerze.

„Lumen Christi“

Mit dem feierlichen „Lumen Christi“ zog er mit einer großen Ministrantenschar und dem Osterlicht in die festlich geschmückte Kirche ein. Nach den Lesungen aus dem alten Testament trug Kantor Edgar Röckel die Psalmen andächtig vor. In seiner Predigt betonte Dekan Balbach, dass Ostern die Menschen nicht kalt lassen könne. Ostern bewege, es gebe Orientierung und ermögliche einen Neubeginn. Ostern erinnere daran, dass Gott die Menschen durch Christus erlöst habe, bekräftigte der Priester.

Der Gottesdienst wurde vom Kirchenchor Hollerbach-Oberneudorf mit festlichen, schwungvollen und bewegenden Gesängen unter Leitung von Jochen Schwab (Orgel, Klavier) gestaltet. Heinrich Wirch (Trompete), Ellen Schwab (Querflöte) und Michael Henk (Schlagzeug) bereicherten die Feier mit ihren Instrumenten.

Pfarrer Balbach dankte nach der Segnung der Osterspeisen allen, die zum Gelingen des eindrücklichen Gottesdienstes beigetragen hatten. Nach dem Lied „Halleluja lasst uns singen“, das die Gemeinde in großer Osterfreude kräftig mitsang und dem feierlichen Segen klang der Festgottesdienst aus. Im Anschluss traf man sich zum gemeinsamen Osterfrühstück, das das Gemeindeteam Hollerbach/Oberneudorf vorbereitet hatte.