Buchen

„Coaching4Future“

An Lösungen für morgen mitarbeiten

Archivartikel

Buchen.Mathe ist kreativ und Informatik etwas für Weltretter! Überraschend neue Einsichten in die Mint-Disziplinen Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bietet das Programm „Coachin4Future“. Junge Mint-Expertinnen zeigen Mädchen und Jungen, wie viel Mint sich in Alltagsprodukten versteckt, welche Berufe an Hightech-Lösungen für morgen mitarbeiten und wie viele spannende Möglichkeiten eine Ausbildung oder ein Studium im Mint-Bereich bieten. Dazu sind sie am Freitag, 8. Juni, am Burghardt-Gymnasium in Buchen zu Gast.

Spannende Perspektiven

Wie hilft ein umweltschutztechnischer Assistent beim Recycling von Handys? Und wie erleichtern Ingenieurinnen für Medizintechnik blinden Menschen den Alltag? Das gemeinsame Angebot von Baden-Württemberg Stiftung, Arbeitgeberverband Südwestmetall und Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit zeigt, welche spannende Perspektiven Jugendliche in naturwissenschaftlich-technischen Berufen haben.

Mit Videoclips, Exponaten zum Anfassen und Experimenten zum Ausprobieren geben die Coaches Geowissenschaftlerin Tatiana Kalytta, Chemikerin Ann-Kathrin Elger und Ingenieurin für Umweltschutztechnik Carolin Birk einen Überblick zu aktuellen und zukünftigen Technologien und Berufsbildern aus der Mint-Welt. In welchen Bereich sie hineinschnuppern wollen, entscheiden die Mädchen und Jungen dabei selbst: Mobilität, Wohnen, Gesundheit, Lifestyle, Arbeiten oder Umweltschutz stehen zur Auswahl.