Buchen

Heeresmusikkorps gastiert

Anja Stegmann ist zu hören

Buchen.Sie gilt als eines der größten deutschen Gesangstalente, hat ihr Studium mit dem Schwerpunkt Operngesang an der Hochschule für Musik mit der Bestnote abgeschlossen, anschließend zahlreiche Meisterkurse belegt und ist seitdem eine gefragte Solistin an zahlreichen Opern- und Konzerthäusern im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Rede ist von Anja Stegmann aus Würzburg.

Die junge Sopranistin wird jetzt zum ersten Mal in der Region zu hören sein – und das noch dazu mit einer sehr ungewöhnlichen Begleitung, nämlich 45 Militärmusikern des Heeresmusikkorps Veitshöchheim unter der Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle. Das Heeresmusikkorps in voller Besetzung, dazu eine Ausnahmesängerin, und alles das bei freiem Eintritt.

Dieses besondere Ereignis findet am Dienstag, 20. November, ab 19 Uhr in der Stadtkirche St. Oswald in Buchen statt und bildet sozusagen den krönenden Abschluss des großen Jubiläumsjahres 125 Jahre Stadtkapelle Buchen.

Es wird anstelle eines Eintritts um Spenden für das Projekt „Mobile Retter“ gebeten, mit dem im Neckar-Odenwald-Kreis derzeit die Notfallrettung insbesondere bei Herz-Kreislauf-Stillstand im Rahmen eines landesweiten Pilotprojekts weiter optimiert wird.