Buchen

Vom Mehrgenerationentreff Programm für Januar und Februar steht bereits / Nächstes AG-Treffen ist am 16. Januar

Bastel- und Nähtreff stehen ganz im Zeichen der Fastnacht

Buchen.Der Mehrgenerationentreff hat viel zu bieten – auch im neuen Jahr. Schon jetzt stehen die gemeinsam mit zahlreichen Ehrenamtlichen erarbeiteten Termine für Januar und Februar fest, die wieder eine bunte Mischung an Aktionen und Angeboten vorsehen. Sämtliche Veranstaltungen im Mehrgenerationentreff stehen allen Interessierten offen.

Weitergeführt in bewährter Weise werden die Angebote wie beispielsweise Kaffeetreff, Basteltreff, Frauenfrühstück, Spielgruppe, Offenes Singen, Waldwanderungen/Sonntagsspaziergänge im Buchener Wald, Repair-Cafe, Line Dance, Englisch-Stammtisch und Spielenachmittag. Es gibt wieder einige Kreativangebote wie das Nähcafé ebenso wie den Stricktreff. Am Freitag, 1. Februar, steht das Nähcafé unter dem Motto „Huddel dir was!“.

Die Themen im Basteltreff für Jung und Alt sind im Januar Fastnachtsfiguren der Region und im Februar Blumenstecker und Figuren aus Draht, Perlen und Papier.

Eine sehr gute Sache ist sicherlich das Repaircafe, denn viel zu oft werden Sachen weggeworfen, die noch repariert werden könnten.

Nicht zu kurz kommen Beratungsangebote und die Möglichkeiten zu Austausch und Begegnung wie beispielsweise beim Treff für pflegende Angehörige. Es gibt das Angebot „Mensch und Farben“ und die Termine „Der Ruhestand – Wie gestalte ich mein Leben neu?“

Vom Bürgernetzwerke wird ein Vortrag zum Thema Pflegebedürftigkeit organisiert. Von „Blickpunkt Auge“ findet am Montag, 28. Januar, wieder eine Beratung statt. Individuelles Feng Shui steht am Samstag, 26. Januar, auf dem Programm.

Das beliebte Beratungsangebot „Probleme mit Smartphone, Computer & Co.“ gibt es auch weiterhin. Hier sollen Terminvereinbarungen künftig über den Anrufbeantworter unter Telefon 06281/960583 erfolgen. Auch die Berufliche Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit für Wiedereinsteigerinnen bietet Unterstützung.

Die Selbsthilfegruppe Adipositas trifft sich in den Räumen des Treffs und auch die Sprechstunde des Tageselternvereins findet jeden zweiten Montag im Monat statt.

Ein beliebter Treffpunkt für Kinder und Familien ist die Spielgruppe für Kinder, welche 14-tägig freitagvormittags angeboten wird.

Am Weihnachtsmarkt beteiligt

Der Mehrgenerationentreff beteiligt sich am Weihnachtsmarkt in Buchen mit einer Weihnachtswerkstatt in den Räumlichkeiten des Treffs.

Die Kinder können Plätzchen backen und malen oder dem Christkind einen Brief schreiben. Die Eltern können auf dem Weihnachtsmarkt bummeln oder im Treff einen Tee oder Kaffee genießen. Wer den Treff gerne mitgestalten und mitmachen möchte, ist willkommen zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe des Mehrgenerationentreffs am Mittwoch, 16. Januar, um 19 Uhr.

Das komplette Programm ist auf der auf Homepage der Stadt Buchen einsehbar, Rückfragen und Anmeldungen gehen an Ingrid Scheuerer (Scheuerer@diakonie-nok.de/Telefon 0160/97986048) oder Helga Schwab-Dörzenbach (Helga.Schwab-Doerzenbach@buchen.de/Telefon 06281/31-127.

Das Programm in gedruckter Form liegt unter anderem im Mehrgenerationentreff sowie im Rathaus aus.

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen sind im Internet auf der Homepage der Stadt Buchen (www.buchen.de/aktuelles/mehrgenerationentreff) bzw. unter www.mehrgenerationentreff-buchen.de nachzulesen.