Buchen

Musikverein Rinschheim Bei der Generalversammlung eine positive Bilanz gezogen

Bei 15 Auftritten das Können demonstriert

Archivartikel

Rinschheim.Eine positive Bilanz zog der Musikverein Rinschheim bei seiner Generalversammlung im Gemeindesaal. Vorsitzende Regina Link blickte in ihrem Bericht auf ein gutes, eher ruhiges Jahr zurück. Neben zahlreichen Auftritten kam mit einer Grillfeier und einem Bowling-Abend auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Im laufenden sind zwei Unterhaltungstermine im Sommer und ein Adventskonzert mit Ehrungen am 15. Dezember geplant.

Dem Bericht von Schriftführerin Isabel Mühleck war zu entnehmen, dass der Verein im zurückliegenden Jahr mit insgesamt 15 Auftritten an die Öffentlichkeit herantrat. Der Mitgliederstand beträgt derzeit 39 Aktive, 58 Passive und vier Ehrenmitglieder. Kassier Edgar Holderbach berichtete von einer wirtschaftlich soliden Basis des Vereins. Die Kassenprüfer Gilbert Schachner und Michaela Geier bestätigten eine tadellose Kassenführung.

Dirigent und Jugendleiter Werner Hollerbach sprach von einem erfolgreichen Jahr. Das Niveau konnte gehalten werden und man zeigte sich bei seinen Auftritten mit einem abwechslungsreichen Programm, das von den Zuhörern positiv honoriert wurde. Der Probebesuch sei zufriedenstellend, jedoch im Hinblick auf das Adventskonzert ausbaufähig. Auf die sieben Jungmusiker die bei der Seniorenfeier im Dezember ihren ersten Auftritt hatten, sei man sehr stolz.

Bei den Wahlen wurden folgende Amtsinhaber bestätigt: Regina Link (Vorsitzende), Ilona Rothengaß (stellvertretende Vorsitzende), Isabel Mühleck (Schriftführerin), Edgar Holderbach (Kassenwart), Lena Frank (Jugendvertreterin), Klaus Ballweg, Benno Ehmann, Thomas Frank, Stefan Heinnickel, Matthias Hollerbach, Ralf Stauch und Ralf Wursthorn (Beisitzer), Bernd Eisenhauer (Notenwart), Gilbert Schachner (Kassenprüfer).

Neu zu besetzen war das Amt des Kassenprüfers, das in Zukunft Isolde Hammerl übernimmt. Vorsitzende Link dankte anschließend Michaela Geier für die bisherige zehnjährige Funktion als Kassenprüferin. Ortvorsteher Bernhard Bechtold und Vertreter der örtlichen Vereine dankten dem Musikverein für die Unterstützung.