Buchen

Mehrgenerationentreff Vielseitiges Angebot beim Ferienprogramm

„Bei uns war allerhand los“

Buchen.„Bei uns war allerhand los und wir hatten viel Spaß miteinander“ – so lautete das Fazit nach dem Ferienprogramm im Mehrgenerationentreff.

Für den Endspurt in der letzten Ferienwoche gab es mehrere abwechslungsreiche Aktionen für Kinder und Jugendliche im Treff: Bei der Pastaparty wurden von Ingrid Scheuerer vom Mehrgenerationentreff gemeinsam mit den Kindern Nudeln in verschiedensten Kreationen hergestellt. Die Kinder hatten viel Freude beim Zubereiten der leckeren Nudelgerichte samt einer „Buchener Tomatensoße“, die nicht nur, aber auch dank einer „Tomatenspende“ von F. Schmidt besonders gelungen war. Ein Dank ging an Clara Linke, die dazu geholfen hatte.

Bei der Aktion „Musiktheater“ wurden von den Kindern vier Lieder mit Choreographie und Blockflötensolo sowie Querflöte und Percussion-Instrumente auf die Bühne gebracht. Die Themen Ferien und Sommerzeit standen im Mittelpunkt und wurden quasi in Musik verpackt. Tatjana Hubert am Klavier, Susi Berrezouga und Ingrid Scheuerer hatten gemeinsam mit den Kindern viel Spaß beim Musizieren und Schauspielern.

Hochaktuell ist das „Upcycling“, bei dem aus Altem Neues entsteht. Mit viel Eifer wurde gewerkelt und viel Schönes entstand aus gebrauchten Dingen und Gegenständen, die üblicherweise im Müll landen. Dosen, Tetra-Paks, Plastikflaschen und vieles mehr wurden so zu neuem Leben erweckt.

An zwei Terminen gab es für die Teilnehmer zudem ein leckeres Mittagessen, gespendet vom Pflegedienst Hand in Hand. Die Kinder durften mit ihren Betreuern ihre Mahlzeit gemeinsam mit den Senioren der Tagespflege einnehmen, was für die älteren Damen und Herren eine nette Abwechslung darstellte, zumal sich die Kinder überhaupt nicht kontaktscheu zeigten und sich mit einem kleinen Dankeschön für das leckere Essen bedankten.