Buchen

„Dialog im Klösterle“

Ben-Chorin steht im Mittelpunkt

Buchen.Das Bildungszentrum Mosbach und das katholische Dekanat Mosbach-Buchen veranstalten den „Dialog im Klösterle“ am Sonntag, 18. November, um 17 Uhr im ehemaligen Beghinerklösterle.

Das Thema „Ben-Chorins Wirken im jüdisch-christlichen Dialog“ wird von Felix Schölch von der Ludwig-Maximilians-Universität München vorgetragen. In einem ersten Teil des Referats werden die wichtigsten biografischen Stationen des Journalisten und Religionswissenschaftlers Schalom Ben-Chorin aufgezeigt. Im Anschluss wird auf den Einsatz des Religionsphilosophen auf das interreligiöse Gespräch, insbesondere den jüdisch-christlichen Dialog, eingegangen und veranschaulicht, wie Ben-Chorin sich seinem „Bruder Jesus“ in Publikationen, Gesprächen und Begegnungen mit Menschen näherte.