Buchen

Gasthaus zum Löwen in Buchen Lukas und Boris Gauer haben drei Auszeichnungen erhalten / Sarah Wörz überbrachte Glückwünsche der Stadt

„Bereicherung für Buchen und die gesamte Region“

Archivartikel

Buchen.Über drei Auszeichnungen können sich Lukas und Boris Gauer vom Gasthaus zum Löwen freuen, die vor nahezu zwei Jahren das Gasthaus in der Buchener Vorstadtstraße übernommen haben. Sarah Wörz vom Fachbereich Stadtmarketing und Tourismus gratulierte dazu, auch im Namen von Bürgermeister Roland Burger.

„Wir haben im Vorfeld einiges umgestellt“, erklärte Lukas Gauer, So habe man verstärkt auf Produzenten aus der Region gesetzt, wisse aber jetzt auch viel über die Produkte und die Herstellungsweise. Man setze bewusst auf Frische, Qualität und auf zur Saison passende Produkte.

Auf der Grundlage der „Schmeck den Süden“-Qualitätsstandards ist der Betrieb berechtigt, die Klassifizierung zwei von drei möglichen Löwen zu führen – ein Maß für die Größe des Angebots an Gerichten, die mit baden-württembergischen Zutaten zubereitet werden. Zudem erhielt das Gasthaus für hervorragende regionale Weinkompetenz und für die Förderung der regionalen Weine die Auszeichnung „Haus der Baden-Württemberger Weine“, die Ulrich-M. Breutner im Gepäck hatte. Der Dehoga Baden-Württemberg hat gemeinsam mit dem Badischen und dem Württembergischen Weinbau diese Zertifizierung entwickelt. Die dritte Auszeichnung ist vom Landesjagdverband Baden-Württemberg für die Verwendung von Wildbret aus heimischen Revieren.

„Der Gesamteindruck wird ebenso bewertet wie Hintergrundwissen und Servicequalität“, hob Ulrich-M. Breutner hervor. Insgesamt seien es in Baden-Württemberg 105 Betriebe, die diese Auszeichnung erhalten hätten. Schön sei auch, dass Gäste Weine mit nach Hause nehmen könnten. Derzeit bietet das „Löwen“-Team Erzeugnisse von den Weingütern Benz, Sack, Wöhrwag sowie von der Winzergenossenschaft Heilbronn und der Felsengartenkellerei Besigheim. Dazu kommt noch jeweils der „Wein des Monats“. Komplettieren soll das Angebot bald das Weingut Schlör.

„Die Auszeichnung ist etwas Besonderes“, hob Sarah Wörz hervor und sprach von einer Bereicherung für Buchen und die gesamte Region. Mit dem Assulzerhof in Billigheim sei das Gasthaus zum Löwen in Buchen nun der zweite Betrieb mit einer „Schmeck den Süden“-Qualifizierung. borg