Buchen

Ruhestörung

Brüder übernachten bei der Polizei

Archivartikel

Buchen.Weil zwei Brüder am Samstagmorgen sehr laut waren, wurde gegen 6.30 Uhr die Buchener Polizei alarmiert. Während sich einer der beiden beim Eintreffen der Polizisten ruhig verhielt, begann der andere zu schreien. Da der 37-Jährige, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, sich weigerte, die Musik auf Zimmerlautstärke zu drehen, wurde er in Gewahrsam genommen. Als der Mann sich eine ganze

...

Sie sehen 49% der insgesamt 820 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00