Buchen

Fast 30 000 Euro Förderung Ausschuss für Verwaltung, Kultur und Soziales tagte

Buchener Vereine erhalten Zuschüsse

Archivartikel

Buchen.Eine Sitzung des Ausschusses für Verwaltung, Kultur und Soziales der Stadt Buchen fand im Alten Rathaus in Buchen statt. Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde die Förderung verschiedener Vereinsprojekte beziehungsweise -anschaffungen beschlossen. „In Buchen gibt es ein umfassendes und vorbildliches ehrenamtliches Engagement. Es ist uns ein großes Anliegen, diesen Einsatz durch eine entsprechende Förderung anzuerkennen“, betonte dabei Bürgermeister Roland Burger.

Nach dem Beschluss der Ausschussmitglieder erhält der SV Waldhausen für die Anschaffung eines Mähroboters für die Sportanlage und für neue Trampoline einen Vereinszuschuss in Höhe von bis zu 4320 Euro. Das Projekt „Boulderhalle“ der Sektion Buchen des Deutschen Alpenvereins wird mit 7852 Euro unterstützt. Der Musikverein Hainstadt hat neue Musikinstrumente gekauft und erhält dafür eine Förderung in Höhe von 424 Euro.

Bezuschusst wird auch der Kauf von zehn elektronischen LG/Luftpistolenständen der Schützengesellschaft Buchen mit bis zu 4320 Euro. Für die Anschaffung neuer Gardekostüme wird ein Zuschuss von 1642 Euro an die FG „Bedemer Hanmertli“ ausgezahlt. Auch der neue Mähroboter des Vfl Eberstadt wird mit bis zu 4599 Euro unterstützt. Weiterhin beabsichtigt der Kultur-und Heimatverein Unterneudorf, am Spielplatz in Unterneudorf ein Spielschiff aufzubauen. Die Stadt Buchen gewährt hierfür eine Vereinsförderung in Höhe von bis zu 3050 Euro.

Der Musikverein Hettigenbeuern darf sich für die Anschaffung beziehungsweise Reparatur von Instrumenten und die Erneuerung von Musikuniformen über einen städtischen Zuschuss in Höhe von 1076 Euro freuen und schließlich wird der Bau einer Spielplatzanlage des Tennisclubs Götzingen mit bis zu 2250 Euro durch die Stadt Buchen gefördert.