Buchen

In zwei Stadtteilen

Buswendeplätze werden errichtet

Archivartikel

Buchen.Der Gemeinderat erteilte am Montag der Firma Tomac aus Buchen den Zuschlag für die Bauarbeiten von zwei Buswendeplätzen in den Stadtteilen Hettigenbeuern und Stürzenhardt. Umlenkparkplätze in Form eines „Kreisbetriebes“ sollen beim ÖPNV für mehr Sicherheit sorgen. Die Maßnahme wird auf Grundlage der ÖPNV-Förderrichtlinie des Neckar-Odenwald-Kreises mit insgesamt 50 000 Euro bezuschusst. Für die restlichen Kosten sind im Haushalt 2018 keine Mittel ausgewiesen. Günstigste Bieterin ist die Firma Tomac aus Buchen mit einer Gesamtangebotssumme von 72 838 Euro, das nächsthöhere Angebot liegt bei knapp 84 000 Euro, das höchste bei über 95 000 Euro.